Wirtschaftsminister verleiht neues Zertifikat an demografiefeste Unternehmen

Mit dem neuen Zertifikat "Demografiefest. Sozialpartnerschaftlicher Betrieb" können zwölf niedersächsische Unternehmen von nun an für sich werben. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies verlieh im Juni 2015 erstmals die Auszeichnung an Unternehmen, die vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sozialpartnerschaftliche Lösungsansätze zur Fachkräftesicherung umsetzen. Das Zertifikat ist ein zusätzlicher Baustein der Fachkräfteinitiative Niedersachsen und wurde vom Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der Demografieagentur für die niedersächsische Wirtschaft, dem DGB und NiedersachsenMetall entwickelt.


Wirtschaftsminister Olaf Lies erklärte anlässlich der Verleihung am 8. Juni 2015 in Hannover: "Bedingt durch eine schrumpfende, immer älter werdende Gesellschaft wird es auch für Unternehmen immer schwieriger, geeignetes Personal zu finden. Der Anteil älterer Beschäftigter wird in den nächsten Jahren deutlich ansteigen, es werden immer weniger junge Menschen auf den Arbeitsmarkt kommen. Ein entscheidender Wirtschafts- und Standortfaktor wird es sein, wie es den Unternehmen gelingt, durch eine kluge und intelligente Personalpolitik auf diese demografische Entwicklung zu reagieren. Mit dem neuen Zertifikat würdigen wir vorbildliches und zukunftsweisendes Engagement der Unternehmen."


Folgende Unternehmen wurden mit dem Zertifikat "Demografiefest. Sozialpartnerschaftlicher Betrieb" ausgezeichnet: Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung in Hannover (AEWB), die Apener Firma AMF-Bruns GmbH & Co.KG aus dem Ammerland, das Bildungswerk verdi in Niedersachsen e. V., die Gemeinde Lilienthal, die Georgsmarienhütte GmbH im Landkreis Osnabrück, die Sartorius Industrial Scales GmbH & Co.KG aus Bovenden, die Stadt Wolfsburg, die Stadtwerke Hameln GmbH, Toyoda Gosei Meteor GmbH aus Bockenem, die üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, sowie die WABCO GmbH aus Hannover und die ZF Friedrichshafen AG aus Lemförde.


Das Zertifikat ist für die Unternehmen kostenlos. Unterstützt und beraten wurden die Unternehmen auf ihrem Weg zur Zertifizierung durch die Demografieagentur, die bundesweit einzigartig ist, und deren Gründung vom Land Niedersachsen in besonderer Weise unterstützt wurde. Die Demografieagentur beriet die Unternehmen in Fragen zur Personalstrategie, Führungs- und Unternehmenskultur, Gesundheitsmanagement, Arbeitsorganisation und -gestaltung, Qualifizierung und Kompetenz.


Unverzichtbarer Bestandteil für die Zertifizierung waren der Nachweis einer gelebten Sozialpartnerschaft in den Betrieben sowie die erfolgreiche Durchführung und Dokumentation eines sogenannten DemografieChecks. Dabei ermittelte die Demografieagentur die Ist-Situation im Betrieb und zeigte Handlungsfelder auf, die in einer Zielvereinbarung mit dem Unternehmen festgehalten wurden.



<< zurück